top of page
Suche
  • AutorenbildLena

Rezension zu »New Chances«

von Lilly Lucas


Heute möchte ich mit euch über den Abschluss einer ganz wunderbaren Buchreihe sprechen. In der Zeit vom 03.06. bis 08.06.2021 hatte ich das Buch New Chances von der Autorin Lilly Lucas gelesen. Es handelt sich dabei um einen Roman, dieser dem Romance / New Adult - Genre zuzuordnen ist.


In den vergangenen Monaten hatte ich bereits die vier vorhergehenden Bände der Green - Valley - Love - Reihe gelesen und ganz fest in mein Herz geschlossen. Nun stand also der Abschied bevor, und ich muss ehrlicherweise sagen, es könnte keinen Besseren geben.

Zumindest für mich persönlich nicht.


»Kurz blitzte in mir der Verdacht auf, ich könnte womöglich auf eine Barkeeper-Masche reingefallen sein. Schütte mir dein Herz aus, Kleines. Ich mach es wieder heil. Konnte das sein? War das sein Ding?« - S. 41 / Z. 29 - 32

Die Autorin führt uns im letzten Band durch eine wunderbare Geschichte zu einem Abschluss der es schwer macht, sich zu verabschieden und um ehrlich zu sein hängt mein Herz noch immer an Green Valley. Die Storyline rund um den jungen Vater Sam und die Brauerin Leonie ist rundum gelungen und in sich stimmig.


Das besondere an »New Chances« ist, das altbekannte Charaktere mit neuen verschmelzen, dadurch hat man stets das Gefühl, sich innerhalb eines Buches mit guten Freunden zu treffen. Die Protagonistin Leonie kommt ursprünglich aus Deutschland und fliegt für ein Praktikum in einer Brauerei nach Colorado. Gerade erst trifft sie dort ein und steht bereits vor dem ersten Hindernis: Die Brauerei, in dieser sie ihr Praktikum absolvieren wollte, ist abgebrannt. Gerade als sie sich wieder auf den Heimweg nach Deutschland macht und über Umwege in den Rocky Mountains landet, begegnet sie der Bürgermeisterin von Green Valley, diese zufällig eine Nanny für ihre Enkelin sucht.

Wer hätte da ahnen können, dass ausgerechnet SIE die Mutter von Sam ist.

Dem Sam, den Leonie in der Nacht davor in Ollys - Bar geküsst hatte.

Die Nacht, die eigentlich ihre Letzte hätte sein sollen ...


Sam kennen wir bereits als liebevollen Vater und gut aussehenden Barkeeper aus Band vier der Buchreihe. Er ist humorvoll, familienbewusst und bringt seine ganz eigenen Geschichte mit sich ... Und eine Tochter. Maya ist wahrhaftig ein Süßes (Buch-) Baby und hat mich des Öfteren zum Lachen gebracht. Hier muss die Erzieherin in mir ganz klar sagen, dass ich die Beschreibungen zu dem Kleinkind, dem Alter und ihrem Verhalten entsprechend gut und vor allem realistisch fand. Den Aspekt sollte man nicht außer acht lassen, denn ich denke, es ist nicht allzu leicht, ein Kleinkind lebensecht in ein Setting einzubauen, das sich primär um junge Erwachsene dreht. Ebenso kam besonders in der Situation, als Maya erkrankte, für mich ein sehr emotionales Kapitel auf, das mir stellenweise die Sicht vor Lauter Tränen genommen hat. Die Spannung bleibt wirklich nicht aus und gerade das mag ich total gerne an dem Buch. Immer wenn der Zeitpunkt erreicht war, an diesem ich dachte: "Okay, jetzt weiß ich, wohin der Faden führt"- genau dann kam es anders als gedacht und Lilly Lucas hat es vollbracht, mich bis zum Schluss auf die Folter zu spannen.


»Unsere Blicke trafen sich, und es war, als würde die Welt einfrieren. Nur einen Moment lang. Als würde die Musik verstummen, das Lachen um uns herum ersterben. Als würde alles und jeder den Atem anhalten.« - Seite 329 / Z. 1 - 5

Besonders gefreut hat mich, das wir in New Chances noch ein letztes Mal die Gelegenheit hatten, alle Hauptcharaktere der vergangenen Bände sowie wichtige Nebencharaktere zu treffen und uns sozusagen zu verabschieden. Mein Green Valley Herz hat das wirklich gebraucht. Ein Glück ist auch das Mysterium um Olly´s Beziehung endlich gelöst, denn in den vorgehenden Bänden wurden immer wieder Krümel gestreut und gemunkelt. Ich meine, wir befinden uns in einem kleinen Örtchen. Die Leute reden und das auch in der Bücherwelt.


Wer mir lange genug auf Instagram folgt und meine letzten Posts zur Reihe gelesen hat, weiß: Mein All - Time - Favorit Charakter bleibt Izzy: Sie ist schlagfertig und einfühlsam in einem. Hat eine tiefgründige und eine draufgängerisch wirkende Seite und heizt zudem die Skipisten der Rockys herunter, wie wahrscheinlich niemand sonnst. Das braucht Mut und vielleicht wünsche ich jedem von uns ein Stück Izzy. Damit wir mutiger sind, wenn es darauf ankommt und das nicht nur in Sachen Liebe.


Abschließend bleibt zu sagen:

Für mich war die Buchreihe eine reine Wohlfühl - Reihe mit unglaublich liebevollen Charakteren, Spannung und der Möglichkeit, die Perspektive auf verschiedenste Sichtweisen zu wechseln. Zudem möchte ich jetzt gaaanz dringend in die Rocky Mountains.

Das Setting ist gelungen und der Schreibstil von Lilly Lucas überzeugt mich immer wieder. Das Buch lässt sich wirklich leicht verschlingen und auch die Hörbuch - Version kann ich äußerst empfehlen für alle, die gerne Audiobooks - Hören. Einzige Anmerkung dir mir schlussendlich bliebe wäre, dass ich zum Ende hin das Gefühl hatte, es geht nun sehr schnell auf den Abschluss des Buches zu. Hier hätte ich mir ein bisschen mehr Entschleunigung durch etwas mehr Inhalt gewünscht. Aber wie sagt man so schön, manchmal muss das Pflaster ab mit einem Ruck, selbst wenn es wehtut. In gleicher Weise trifft dies auch auf das Ende von New Chances.

Schnell, schmerzvoll und trotzdem wunderbar.


Abgesehen davon wünscht man sich vermutlich von jedem guten Buch vielmehr, das es ewig währt.


New Chances bekommt von mir wohlverdiente ★★★★★ von 5 Sternen.


Allerliebst,






Produktinformation

Genre: New Adult / Romance

Verlag: Droemer Knaur Verlag

Seitenanzahl: 352 Seiten

Veröffentlichung: 01.05.2021

ISBN-10: 3426526794

Preise:

Taschenbuch - 12.99 Euro

E-Book: 9.99 Euro

Hörbuch (MP3-CD): 13,19 Euro

Bookbeat

Audible

Apple Music

Spotify

留言


bottom of page