top of page
Suche
  • AutorenbildLena

Rezension zu »The Stars We Graze«

von Marie Westendorf


Auf dem Bild ist ein Buch mit Lila - Blauem Cover und der Aufschrift "The Stars We Graze" in geschwungenen Buchstaben zu sehen. Um das Buch herum wurde eine Lichterkette gewickelt diese angeschaltet ist. Der Hintergrund ist eine grau, wehäkelte Decke und wird von rotem Eukalyptus gesäumt. Im Vordergrund sind schreibwaren - Artikel in hell bis dunkel - Lila zu sehen. Zusätzlich steht im rechten Bildrand eine Kerze in Baunem Glas mit der Aufschrift "Bookish Girl"

"Komm mit.. Wir gehen dahin, wo die Sterne das Meer berühren."

Das Buch wurde von der Autorin Marie Westendorf geschrieben und im Silberkrone Verlag im September 2021 veröffentlicht. "The Stars We Graze" ist Maries Debüt und dem Romance Genre zugehörig. Marie Westendorf ist eine junge, deutsche Autorin, die, seit sie denken kann, romantische Geschichte schreibt. In ihrer Frezeit verbringt sie viel Zeit mit Freunden oder ihrer Familie und arbeitet als Ergotherapeutin. Mit dem Kopf voller Ideen vergeht jedoch kaum ein Tag, an dem sie nicht an ihre Protagonisten denkt.


Und genau diese Protagonisten haben das Leseerlebnis für mich zu etwas wirklich besonderem Gemacht. Matt und Violetta. Zwei Charaktere der besonderen Art. Sie kennen sich seit Kindertagen und haben ihr gesamtes Leben miteinander verbracht. Doch verschiedene Ereignisse innerhalb des Buches stellen ihre Freundschaft auf die Zerreißprobe. Als dann auch noch eine andere Liebe in beider Leben tritt, wird das Band zwischen den Beiden immer mehr gestrafft. Bis Violetta und Matty plötzlich ein knistern untereinander spüren und damit nicht nur ihre Freundschaft gefährden.


Der Schreibstil der Autorin ist wirklich wundervoll.

Ich konnte mich schnell in die Geschichte Eindenken und völlig in Zeit und Raum verlieren. Plötzlich erschien nichts mehr Wichtig, außer die Geschichte von Matty und V zu inhalieren.

Und genau das ist es, was ich getan habe.

Binnen weniger Tage habe ich das Buch verschlungen

und ganz tief in meinem Herzen verankert.

„Kannst du mir erklären, warum ich eine E-Mail mit der Rechnung unserer Lieblingspizzeria bekommen habe?Zwei Familienpizzen, eine Flasche Wein und eine Wochenration des Mousse au Chocolat?“ - Matty zu Violetta (S.29, Z. 1-5)

Der Spannungsaufbau ist super gelungen und ich habe mich zu jeder Minute wirklich gut unterhalten gefühlt. Durch „The Stars we Graze“ habe ich persönlich eine ganz neue Liebe für „Friends to Lovers“ entdeckt. Aus diesem Grund wünsche ich mir mehr Bücher dieser Art und besonders mit einer Freundschaft, wie Matty und V sie haben.


Abschließend bleibt zu sagen, dass ich euch „The Stars We Graze“ wirklich nur wärmstens ans Herz legen kann.

Eine liebevolle Geschichte mit wahrhaftigem Lieblingsbuch - Charakter

und wundervollem Schreibstil der Autorin.

Für mich allumfassend einfach ein grandioses Werk,

weshalb ich eine klare Leseempfehlung ausspreche.


Kurz: ICH LIEBS von ganzem Herzen und für immer!


The Stars We Graze bekommt von mir somit auch nichts anderes als

★★★★★ von 5 Sternen.


Auf dem Bild ist ein Buch mit Lila - Blauem Cover und der Aufschrift "The Stars We Graze" in geschwungenen Buchstaben zu sehen. Um das Buch herum wurde eine Lichterkette gewickelt diese angeschaltet ist. Der Hintergrund ist eine grau, wehäkelte Decke und wird von rotem Eukalyptus gesäumt. Im Vordergrund sind schreibwaren - Artikel in hell bis dunkel - Lila zu sehen.




Produktinformation

Genre: Romance

Autor:in: Marie Westendorf

Verlag: Silberkrone

Seitenanzahl: 370

Veröffentlichung: 17.09.2021

ISBN: 978-3-903387-85-0

Preise:

Taschenbuch - 14,99 €

E-Book: 4,99 €

Hörbuch



Comments


bottom of page